Allgemeine Geschäftsbedingungen/Fernabsatz-Pflichtinformationen für Verbraucher


1. Geltungsbereich

Für Bestellungen von Verbrauchern (§ 13 BGB) im TUI Shop über den Online-Shop (www.tui-shop.com), per Fax, Telefon oder per Post gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung vorliegenden Fassung.


2. Vertragspartner, Bestellmöglichkeiten

Ihr Vertragspartner ist die

  • TUI Deutschland GmbH (nachfolgend auch nur "TUI" genannt)
  • Karl-Wiechert-Allee 23
  • 30625 Hannover

  • E-Mail: info@tui-shop.com

  • Tel. +49 (0)1805 230 233*
  • Fax +49 (0)1805 668 300*
  • *0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz; max. 0,42 €/Min. aus dem deutschen Mobilfunknetz
  • (technischer Anbieter: mr. next id)


vertreten durch die Geschäftsführer Sebastian Ebel (Vorsitzender), Dr. Oliver Dörschuck, Arnd Dunse, Ralf Horter, Sybille Reiß

  • Amtsgericht Amtsgericht Hannover HR B 62522
  • USt-Ident.-Nr.: DE 242 380 569


Bestellt werden kann per Internet:

www.tui-shop.com

Wir bieten keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Auch unsere Produkte für Kinder können nur von Personen ab 18 Jahren gekauft werden.

Ihre Besuche im TUI Shop werden von Google Analytics gezählt – Daten zum Zahlungsverkehr sind davon natürlich ausgenommen!


3. Bestellung, Vertragsschluss, Speicherung des Vertragstextes

Im Online-Shop erhalten Sie vor Absenden Ihrer Bestellung im Schritt "Bestellung prüfen", die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z. B. Name, Anschrift, Zahlart und bestellte Artikel) nochmals zu überprüfen und ggf. zu ändern.

Mit Ihrer Bestellung im Online-Shop durch Anklicken des Buttons "jetzt kaufen" im Schritt "Bestellung prüfen" geben Sie ein verbindliches Vertragsangebot ab. Wir nehmen dieses Angebot durch Zusendung der von Ihnen bestellten Ware an, hiermit kommt also der Vertrag zustande. Grundlage hierfür sind die unter tui-shop.com eingestellten AGB.

Für den Vertragsschluss steht nur die deutsche Sprache zur Verfügung.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten spätestens zusammen mit der Warenlieferung zu. Ihre Bestelldaten sind nach Bestellung über das Internet nicht mehr zugänglich.


4. Datennutzung, Bonitätsprüfung

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden elektronisch erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind.

Ferner werden Ihre Adressdaten, einschließlich der E-Mailadresse, von TUI verarbeitet und genutzt, um Sie künftig über interessante TUI Angebote per Post und per E-Mail zu informieren. Dieser Nutzung und Verarbeitung können sie jederzeit durch Mitteilung an die TUI Deutschland GmbH, c/o elbCommerce GmbH, Donnerstraße 20, 22763 Hamburg, (info@tui-shop.com), widersprechen, ohne dass dafür andere Kosten als die Übermittlungskosten nach dem jeweiligen Basistarif entstehen.

Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung unter www.tui-shop.com.


5. Preise, Versandkosten

Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung im jeweiligen Medium (Katalog, Online-Shop) wiedergegeben Preise, ggf. für die dort angegebene Dauer; die gesetzliche Mehrwertsteuer ist enthalten.

Die aktuellen Versandkosten können Sie unter dem Menüpunkt "Liefer/Versandkosten" einsehen.


6. Zahlung

Sie können die Rechnungssumme per Vorkasse, sofortüberweisung.de oder per Kreditkarte (VISA, Mastercard) bezahlen. Bei Zahlung per Vorkasse oder per sofortüberweisung.de erfolgt der Versand der Ware nach Zahlungseingang, bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung mit Absendung der Ware. Bitte beachten Sie, dass eine Reservierung des Artikels bei Vorkassezahlungen längstens für 14 Tage erfolgt. Sollte Ihre Zahlung nicht innerhalb dieses Zeitraumes bei uns eingehen, treten wir vom Vertrag zurück und stornieren Ihre Bestellung. Damit sind weitere Folgen aus diesem Geschäftsfall für Sie und uns nicht existent.

Für kostenlose Produkte die über einen vom TUI Kundenservice ausgegebenen Gutscheinen abgerufen werden und im gleichen Warenkorb mit einem oder mehreren Kauf-Produkten bestellt werden, für welche die Zahlart Vorkasse gewählt wurde, gilt: Diese Produkte werden gemeinsam mit dem gegen Vorkasse bestellten Kauf-Produkt versand, sobald die Vorkasse-Zahlung auf dem angegebenen TUI Konto eingegangen ist.


7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von TUI.


8. Aufrechnung/Zurückbehaltungsrecht

Sie sind zur Aufrechnung mit der Kaufpreisforderung nur berechtigt, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Zur Ausübung von Zurückbehaltungsrechten sind Sie nur berechtigt, wenn Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


9. Lieferung

Die aktuellen Lieferzeiten können Sie unter dem Menüpunkt "Liefer/Versandkosten" einsehen.

Im Falle höherer Gewalt oder bei uns oder unseren Erfüllungsgehilfen eintretenden Betriebsstörungen, die uns ohne eigenes Verschulden daran hindern, Ihnen die Ware innerhalb der angegebenen Zeiten zu liefern, verlängert sich die Lieferzeit um die Dauer der durch diese Umstände verursachten Leistungsstörungen.

Soweit entsprechende Störungen dazu führen, dass wir die Ware nicht innerhalb von zwei Monaten nach Ihrer Bestellung liefern können, sind Sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Gesetzliche Rücktrittsrechte, die Ihnen bereits innerhalb des Zeitraums von zwei Monaten zustehen, bleiben unberührt.

Unsere Lieferverpflichtung steht unter dem Vorbehalt richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung, soweit wir vor dem Vertragschluss mit Ihnen die Ware in mindestens der von Ihnen bestellten Menge bei unserem Vorlieferanten bestellt hatten und von unserem Vorlieferanten im Stich gelassen werden sollten, ohne dies selbst zu vertreten zu haben. Wir werden Sie im Falle der Nichtverfügbarkeit der Ware unverzüglich informieren und die erbrachten Gegenleistungen unverzüglich erstatten.


10. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Der Widerruf ist zu richten an:

TUI Deutschland GmbH
c/o elbCommerce
Donnerstrasse 20
22763 Hamburg

E-Mail: info@tui-shop.com

Tel. +49 (0)1805 230 233* (Mo. - Fr.: 9:00 bis 18:00 Uhr)
Fax +49 (0)1805 668 300*
*0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz; max. 0,42 €/Min. aus dem deutschen Mobilfunknetz
(technischer Anbieter: mr. next id)


Sie können dafür das der Rechnung beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, zurückzusenden an:

TUI Shop Versandservice
c/o Infox GmbH
Babenhäuser Str. 50
Gebäude 6
63762 Großostheim

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der paketversandfähigen Ware. Die Kosten der Rücksendung der nicht-paketversandfähigen Ware tragen wir. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Für kostenlose Produkte die über einen von TUI Card oder TUI Kundenservice ausgegebenen Gutscheinen abgerufen werden gilt: Für diese Produkte ist das Widerrufsrecht ausgeschlossen.


11. Gutscheinbedingungen

Bedingungen für Promotioncodes
Promotioncodes können ausschließlich im TUI Online Shop unter www.tui-shop.de verwendet werden.
Promotioncodes sind nur bis zu dem auf dem Gutschein angegebenen Ablaufdatum verwendbar. Promotioncodes können nicht in bar ausgezahlt oder gegen offene Forderungen aufgerechnet werden. Promotioncodes sind nur bei einem Bestellwert mit dem auf dem Aktionsgutschein angegebenen Mindestbestellwert verwendbar. Als Bestellwert zählt nur der Warenwert. Kosten für den Versand oder eine Sonderleistung wie z. B. eine Geschenkverpackung zählen nicht als Bestellwert. Macht ein Kunde, der bei einer Bestellung einen Promotioncode eingelöst hat, von seinem Rückgaberecht Gebrauch und sinkt dadurch der Bestellwert der nicht zurückgegebenen Ware unter den Mindestbestellwert, wird dem Kunden lediglich der Kaufpreis für die zurückgegebene Ware abzüglich des Wertes des bei der Bestellung eingesetzten Promotioncodes erstattet. Es besteht kein Anspruch auf Erstattung oder Ersatz des Aktionsgutscheins. Pro Bestellung darf nur ein Promotioncode verwendet werden. Bei einer Bestellung kann jedoch ein Promotioncode mit einem oder mehreren Geschenkgutscheinen kombiniert werden. Die Verwendung eines Promotioncodes hat keinen Einfluss auf die Versandkosten und senkt nicht einen für die Bemessung der Versandkosten maßgeblichen Bestellwert; der Promotioncode wird lediglich auf den Kaufpreis angerechnet.

Bedingungen für Geschenkgutscheine
Geschenkgutscheine können ausschließlich im TUI Online Shop unter www.tui-shop.de eingelöst werden. Geschenkgutscheine sind nur bis zu dem auf dem Gutschein angegebenen Ablaufdatum einlösbar.Geschenkgutscheine können nicht in bar ausgezahlt oder gegen offene Forderungen aufgerechnet werden.
Restguthaben von Geschenkgutscheinen: Geschenkgutscheine können nur komplett eingelöst werden. Ist der Wert der bestellten Ware zuzüglich Versandkosten niedriger als der Gutscheinwert, verfällt das Restguthaben des Gutscheins. Macht der Kunde von seinem Rückgaberecht Gebrauch, erhält der Kunde einen neuen Geschenkgutschein, für den dasselbe Ablaufdatum gilt wie für den ursprünglichen Gutschein. Die Einlösung eines Geschenkgutscheins hat keinen Einfluss auf die Versandkosten, und senkt nicht einen für die Bemessung der Versandkosten maßgeblichen Bestellwert; der Geschenkgutschein wird lediglich auf den Kaufpreis verwendet.


12. Mängelansprüche, Haftung

Liegt bei Ablieferung ein Mangel der Ware vor, der der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegt, sind wir nach Ihrer Wahl zur Nacherfüllung durch Mangelbeseitigung oder zur Lieferung einer neuen mangelfreien Ware verpflichtet. Schlägt die Nacherfüllung fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.
Sollte die Sendung bei Ablieferung erkennbare Transportschäden aufweisen, reklamieren Sie diese bitte unverzüglich gegenüber der Transportperson oder TUI,damit ggf. bestehende Anspruchsfristen gegenüber dem Verursacher gewahrt werden können. Das Unterbleiben dieser Rüge lässt Ihre gesetzlichen Ansprüche jedoch unberührt. TUI haftet uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit. Für Sach- und Vermögensschäden haftet TUI, wenn diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Verletzt TUI eine wesentliche Vertragspflicht oder eine Kardinalpflicht, d.h. eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen, so haftet TUI für Sach- und Vermögensschäden auch bei einfacher Fahrlässigkeit. Das Gleiche gilt, wenn Ihnen Ansprüche auf Ersatz des Schadens statt der Leistung zustehen. Bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht oder einer Kardinalpflicht aufgrund einfacher Fahrlässigkeit ist die Haftung von TUI auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden, bei Verzugsschäden auf maximal 5 % des Kaufpreises beschränkt.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch dann, wenn TUI eine Lieferung durch Zufall zu einem Zeitpunkt unmöglich wird, in dem TUI sich in Verzug befindet, oder Sie sonstige Ansprüche, insbesondere deliktische Ansprüche oder einen Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen statt der Leistung geltend machen. Sie gelten nicht, soweit TUI eine Garantie übernommen haben sollte oder nach dem Produkthaftungsgesetz haftet. Im übrigen ist die Haftung von TUI ausgeschlossen. Soweit die Haftung von TUI ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von TUI.


13. Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Diese Rechtswahl gilt für Sie als Verbraucher nur insoweit, als Ihnen hierdurch nicht der Schutz entzogen wird, der Ihnen durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, gewährt wird. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.


TUI Deutschland GmbH, Stand 13.06.2014